MEINE GESCHICHTE

Die Geschichte eines Menschen ist wohl eine Abfolge von Momenten von besonderer Bedeutung. Ich werde hier kurz zusammenfassen, welche Momente mich im Bezug zu meiner jetzigen Arbeit geformt haben. Die Schulung des Körper begann ich als Kind im Pantomime und später Karate Unterricht. Danach folgte eine etwas verlorene Pubertätsphase, in der ich aber immerhin ein paar Jahre Wing Tsun trainieren konnte. Die erste tiefe spirituelle Erfahrung machte ich am Jahreswechsel auf das neue Millenium. Mit frischen 20 Jahren saß ich auf einem Vipassana Kurs, der 10 Tage sitzen, schweigen und introspektion bedeutete. Das war damals dermassen tiefgreifend, dass ich diesen Weg weiterverfolgte. Von dort zog es mich zum Schamanismus und zum Astanga Yoga. Ich ging durch einige Kurse und Schulen um dann für Lange Jahre im Kriya und Hatha Yoga und parallel dazu Kung Fu und Qi Gong Praxis ein Zuhause zu finden. Dann traf ich auf Meister Shi Yang Liang vom Shaolin Tempel in Österreich und Traktung Rinpoche einem amerikanischen Mystiker und Meister des Vajrayana.  Diese zwei Meister fügten in mir etwas zusammen was ich seit langem gesucht hatte. Ich nahm Zuflucht zum Buddhismus in der Mahayana Prägung des Shaolin Tempels und auch der tantrischen Prägung des Vajrayana. Auf dieser Grundlage studierte ich weiter die philosphischen und praktischen Grundlagen der Kampfkunst.

So kam das Projekt Shenwarrior ins Leben. Ich wollte diese reichen Schätze der Traditionen auf eine leicht verständliche und für jeden praktizierbare Weise zugänglich machen. Ungeachtet der Religion lassen sich bestimmte Prinzipen ableiten, die bei Beachtung zu einem gesunden und harmonischen Leben führen. Der Krieger als primärer Archetyp muss neben kämpfen auch heilen und managen können. Er muss auf die Anforderungen des Lebens eingehen können ohne seinen Weg zu verlieren. Insofern verstehe ich Shenwarrior als holistisches Angebot der Selbstbestimmung und Schönheit im Leben.

Ausbildungen, Preise, etc. :

  • Langjähriger Schüler von Traktung Rinpoche

  • Meisterschüler des Shaolin Tempel Österreich

  • Zertifizierter Shaolin Kung Fu Lehrer durch Großmeister Shi Yang Liang

  • Zertifizierter Meditations-, Kung Fu, Taiji, Qi Gong Lehrer (Sportunion Wien)

  • Zertifikat für Buddhismuskunde an der Universität von Sri Lanka

  • Europameister in Shaolin Rou Quan (2019)

  • Österreichischer Staatsmeister in Shaolin Rou Quan (2018)

  • Österreichischer Staatsmeister in Sanda (2014 und 2015)

  • Obmann des Kampfkunstvereins Garuda Warrior Academy

  • Privatschüler von Fernado Paulon (MMA und BJJ)

  • Prana Vita Ausbildung

  • 3 jährige schamanische Grundausbildung am Twisted Hair Sundance Path

  • Langjährige Kriya Yoga Praxis unter verschiedenen MeisterInnen

  • Langjährige Vipassana Praxis